Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
Logo der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
Corona News
    Corona-Hilfen
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Corona trifft uns hart: keine Besucher, keine Einnahmen, kein kollegialer Austausch. Auf unserer neu eingerichteten Website, auf die wir Sie hiermit hinweisen wollen, informieren wir daher über finanzielle Hilfen und geben praktische Tipps für Fortbildung, Kommunikation und Medienarbeit. Und wir beschäftigen uns mit der Frage, wie Museen die Zeit ohne Besucher sinnvoll nutzen können – etwa zum Inventarisieren, zur Konzeption neuer Angebote für unsere Zielgruppen, für die Provenienzforschung oder die Digitalisierung. Denken Sie bitte auch an die Freiberufler, die es besonders hart trifft! Wenn Sie also Projekte durchführen wollen, sprechen Sie uns an – wir versuchen dann, gemeinsam mit Ihnen dafür zu sorgen, dass unsere Museen nach der Krise besser dastehen als zuvor.

    Mit herzlichen Grüßen
    Ihr Stefan Kley

    Corona-Hilfen für bayerische Museen
    Hilfen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Krise: Auf unserer Website geben wir Ihnen einen Überblick über Hilfsprogramme von Bund, Freistaat und anderen, die ggf. auch für Museen und für freiberuflich Tätige greifen können.
    Digitale Kommunikation in Krisenzeiten
    Welche digitalen Kommunikationswege stehen in Zeiten von Versammlungs- und Dienstreisebeschränkungen für Besprechungen im digitalen Raum zur Verfügung? Welche Formen der digitalen Projektarbeit lassen sich nutzen? Fragen Sie uns!
    Die Krise nutzen: Themenportale
    Museumsarbeit Die Krise nutzen
    Wie können Sie Freiräume während der Zeit der Krise, auch im Homeoffice, nutzen? Dazu finden Sie auf unseren Themenportalen aktuell eine umfangreiche Link- und Materialsammlung zu museumsrelevanten Themen: Digitalisierung, Inventarisierung, Provenienzforschung und Vermittlung.
    Grafik: Gerd Altmann auf Pixabay
    Fortbildung digital
    Die Seminare unserer Fortbildungsreihe MuseumsPraxis können derzeit nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden. Wir bieten einige davon einstweilen in digitaler Form (Webinare) an und verweisen auch auf weitere Fortbildungsmöglichkeiten.
    Museen – trotz Schließung präsent
    Das Team des Infopoints Museen & Schlösser in Bayern und des Blogs Museumsperlen bleibt auch in Krisenzeiten für Sie und die Museumsbesucher aktiv. Wir unterstützen Sie dabei, dass Ihr Haus trotz Schließung für die Öffentlichkeit sichtbar bleibt: Helfen Sie uns, die "kulturelle Grundversorgung" zu sichern und nutzen Sie unsere Plattform verstärkt!
    Mona Lisa Corona, Bild: Pixabay
    Herausgeber:
    Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
    Alter Hof 2, 80331 München
    Die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern ist dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege des Freistaates Bayern zugeordnet. Die Landesstelle wird vertreten durch deren kommissarischen Leiter, Dr. Stefan Kley.
    Tel. +49 89/2101400
    E-Mail: landesstelle@blfd.bayern.de
    www.museen-in-bayern.de
    USt-ID: DE 811335517


    Verantwortlich für den Inhalt:
    Dr. Stefan Kley, Anschrift siehe oben

    Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

    Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters kann jederzeit mit einer Mail an landesstelle@blfd.bayern.de widerrufen werden.